Dass einer meiner ewigen Lieblingssänger, der Herr Randy Newman, die schönste Stadt am Rhein im Song „In Germany Before the Warexplizit nennt, wurde hierorts ja schon etliche Male lobend erwähnt. Ihr sehr ergebener Rätselonkel war aber bisher der Ansicht, es handele sich um den einzigen Song der Popmusik englischer Sprache, in dem der Name der Stadt gesungen vorkommt. Eine etwas schiefgegangene Googlei strafte ihn Lügen – es existiert noch ein weiterer Song, der die Kriterien „Populärmusik“, „Name der Stadt“ und „Englisch“ erfüllt. Es kommt aber noch besser, weil im selben Lied DREI(!) weitere Orte genannt werden, die der Rätselonkel sehr mag und die alle in ein und demselben Land liegen.

1. Wie heißt der Song: Dusseldorf
2. Von wem stammt er: Regina Spektor

Tatsächlich habe ich parallel auch den Song „Chewing Gum“ von Elvis Costello entdeckt, denn der Rätselonkel zwar kannte, in dem er aber nie bewusst das Wort „Düsseldorf“ wahrgenommen hatte. Bei Regina Spektor, die übrigens eine echte Entdeckung ist – irgendwo zwischen Tori Amos, Björk und Suzanne Vega -, kommen dann eben auch noch Paris, Montpellier und Korsika vor; und das sind nun mal Orte in Frankreich, die dem Rätselonkel sehr, sehr gefallen.

Regina Spektor – Düsseldorf

In die Verlosung kamen so die Leser/innen: kwilmes, GAC und Dr. Gatz – denn diese drei haben innerhalb 24 Stunden nach der Quiz-Veröffentlichung Lösungen kommentiert; kwilmes ist also drin, obwohl seine Lösung falsch war – das ist der besondere Charme dieser Spielregeln.

Und der Gewinner ist … GAC!

Ausgelost wurde mit Hilfe von Excel. Die Kandidaten bekamen eine Laufnummer entsprechend der Reihenfolge, in der sie kommentiert hatten. Dann wurde die Nummer des Gewinners mit der Formel =RUNDEN(ZUFALLSZAHL()*2;0)+1 ermittelt. Es war die 2. Wir hoffen, dass die Teilnehmer mit dem Procedere und dem Ergebnis einverstanden sind. GAC, bitte melden zwecks Übergabe!

Unter ALLEN Leser/innen, die eine Lösung innerhalb 24 Stunden nach der Veröffentlichung dieses Quizzes per Kommentar einreichen, verlosen wir ein vom Autor handsigniertes Exemplar des aufsehenerregenden Romans „Wie die Nase„. Der Rechtsweg ist selbstverständlich ganz und gar ausgeschlossen.

Download PDF

16 Kommentare

  1. Regina Spector, “Dusseldorf”

    Dusseldorf – Paris – Frankfurt – Berlin – Prague – Moscow – New York – Montpellier – Amsterdam – Barcelona – Brussels – London – Corsica – und Gelterkinden.

    Da ist für jeden etwas dabei und auf jeden Phall auch ein paar einschlägige Orte – Paris – Montpellier – Corsica – “in ein und demselben Land” – für das der “Rätselonkel” neben den Nederlanden berüchtigt ist. ;-)))

    Just in time?

    Gruß Günther

  2. Ich muss mal ein wenig klugscheißen, was die Zufallsformel betrifft. Mit dieser Formel gibt es keine Gleichverteilung unter den Mitspielern. Die Mitspieler, die die erste und die letzte Antwort gegeben haben, werden hier nur halb so oft gewinnen, wie die restlichen Mitspieler.

    In diesem konkreten Beispiel mit 3 Mitspielern sieht das so aus:
    ZUFALLSZAHL()*2 ergibt einen Wert zwischen 0 und 2. Wenn man das Ergebnis rundet und einen draufzählt, ergibt sich bei allen Zufallszahlen zwischen 0 und 0,5 als Ergebnis eine 1, bei allen Zufallszahlen zwischen 0,5 und 1,5 eine 2 und bei allen Zufallszahlen zwischen 1,5 und 2 eine 3.
    In diesem Fall hat Kandidat 2 also eine doppelt so hohe Gewinnchance wie die Kandidaten 1 und 3.

    Au meiner Sicht, sollte man in dem konkreten Beispiel eine Zufallszahl zwischen 0 und 3 bilden und nur den ganzzahligen Wert, der vor dem Komma steht, verwenden, um dann um 1 zu erhöhen:

    GANZZAHL(ZUFALLSZAHL()*3)+1

    oder allgemein für n Mitspieler:

    GANZZAHL(ZUFALLSZAHL()*n)+1

    • Rainer Bartel am

      Du hast vollkommen recht! Ich hab da eine alte Formel aus einem Excel-Büchlein, das ich vor vielen Jahren selbst verzapft habe, verwendet, aber einen alten Fehler wiederholt. Nämlich das mit RUNDEN statt GANZZAHL. Habe soeben deine Formel verwendet, und der Gewinner ist … trotzdem GAC.

      Eine Reihe von 100 Ziehungen ergab bei meiner falschen Formel tatsächlich ein Übergewicht für die Nummer 2, bei deiner Formel war es bei 100 Ziehungen fast gleichmäßig verteilt, mit einem leichten Übergewicht für die 2…

Antworten