Ziemlich weit im Nordosten von Unterrath an der Wendeschleife der Straßenbahn gibt es seit ewig eine Kneipe namens “Hoferhof”. Sie trägt ihren Namen, das hat der Chefred mal durch Befragen ermittelt, weil sie ursprünglich am Ende der Hoferhofstraße lag. Durch den Umbau des letzten Stückchens der Unterrather Straße in den Fünfzigerjahren liegt die Gaststätte jetzt rund 30 Meter außerhalb der Fluchtlinie. Bleibt die Frage, warum die Hoferhofstraße so heißt wie sie heißt. Um es nicht ganz so einfach zu machen, lautet die Quizfrage aber…

Frage: Welcher der Rather Höfe war der Hoferhof: der Königshof

Über die Hoferhofstraße haben wir ja bereits einmal berichtet und erklärt, dass Rath einst Sitz eines der drei Königshöfe in Düsseldorf und Umgebung war. An den Rather Königshof erinnert noch der Straßenname “Am Königshof“. Schaut man sich diese Gegend einmal auf dem Stadtplan an, wird man feststellen, dass die Hoferhofstraße vermutlich einmal die Verlängerung der erwähnten Straße war, was durch die Bahnlinie, die Rath bzw. Unterrath durchschneidet, nicht sofort deutlich wird. Wo genau sich das Gut des Königshofs befand, ist nicht vollkommen geklärt.

Für den Namen “Hoferhof”, unter dem man den Königshof bzw. die Gegend seit dem 19. Jahrhundert kennt, gibt es zwei Erklärungen. Die eine besagt, dass es sich unter den zwölf Höfen auf Rather Gebiet um den “Hof der Höfe” handelte, also um den bedeutendsten. Die andere bezieht sich auf den alten Begriff “Hufe”, ein Flächenmaß, das etwa 30 Morgen entspricht. Demnach war der “Huver Hof” eben genau eine Hufe groß. Ganz sicher steht der Name also nicht für den Hof eines gewissen Gutsherrn namens Hofer – eine Erklärung, die unter Unterrathern immer wieder kursiert.

Unterstützt TD! Dir gefallen unsere Düsselquiz-Fragen? Und vielleicht auch die Artikel zu anderen Themen? Du möchtest unsere Arbeit unterstützen? Nichts leichter als das! Unterstütze uns durch das Abschließen eines Abos oder durch den Kauf einer Lesebeteiligung – und zeige damit, dass The Düsseldorfer dir etwas wert ist.

Download PDF

Kommentare sind gesperrt.