Rätsel · Der Kuckuck, dieser klopfende Vogel, legt bekanntlich sein Ei in einem fremden Nest ab, der Schlüpfling killt seine Stiefgeschwister, macht es sich im Nest gemütlich und lässt sich von den Fremdeltern großziehen. Im übertragenen Sinne ist ein Kuckucksei etwas, das einem in mehr oder weniger schmarotzerischer Absicht untergeschoben wird. [Lesezeit ca. < 1 min]

Ein Städtchen, zu dem Düsseldorf eine sehr spezielle Beziehung hat, hat uns vor einigen Jahren ein solches Kuckucksei in Netz gelegt, und eine in unserer schönen Stadt beheimatete Institution hat dieses Ei schön bebrütet. Um ehrlich zu sein: Es war ein Notfall, also hat dieser Kuckuck das nicht in böser Absicht getan.

Frage: Worum geht es in diesem Fall? Wer hat was warum ins Düsseldorfer Nest gelegt?

Unterstützt TD! Dir gefallen unsere Düsselquiz-Fragen? Und vielleicht auch die Artikel zu anderen Themen? Du möchtest unsere Arbeit unterstützen? Nichts leichter als das! Unterstütze uns durch das Abschließen eines Abos oder durch den Kauf einer Lesebeteiligung – und zeige damit, dass The Düsseldorfer dir etwas wert ist.

Einsendeschluss für den Düsselquiz 122 ist Freitag, der 23. Juni 2021; die Auflösung gibt es hier dann am Montag, dem 26. Juni 2021. Teilnehmen kann jede:r Leser:in, die:der die richtige Antwort zur Frage vor dem Einsendeschluss an die spezielle Mailadresse quiz@the-duesseldorfer.de schickt und dabei eine gültige Mailadresse benutzt. Wer mitspielt, erkennt automatisch die aktuellen Düsselquiz-Regeln an. Wer bis zum Ende des Jahres die meisten Düsselpunkte sammelt, wird zur*zum Düsselquizgött*in ernannt und bekommt als Preis ein feines Düsselbuch.

Antworten